Chronik des Minigolf Clubs Matzingen

Der Minigolfclub Matzingen wurde als MGC Frauenfeld im Jahre 1972 gegründet. 
Gespielt wurde damals auf der Anlage Rüegerholz Frauenfeld. 
Für kurze Zeit wechselte der MGC Frauenfeld auf die Anlage beim Restaurant Neuhof an der Schaffhauserstrasse. Als diese Anlage abgebrochen wurde, ist der Club wieder ins Rüegerholz zurückgekehrt.
Unser Verein stellte zu diesem Zeitpunkt bei den Damen, Junioren und Seniorinnen Mitglieder im Nationalkader. Bei den Junioren und Seniorinnen spielten unsere Mitglieder auch mindestens einmal an einer Europameisterschaft. 
Im Jahr 1994 erreichte der Verein endlich sein Ziel: eine eigene Anlage zu erstellen. Beim Neubau in Matzingen wurden wir dabei von einer privaten Person unterstützt. 
1995 wurde der Name geändert in MGC Matzingen. Diese Namensänderung gilt auch als Dank an die Gemeinde Matzingen, die uns den Boden im Baurecht zur Verfügung stellte. In dieser Zeit bestand der Verein aus 5 – 20 Mitgliedern. 
Im Mai 2002 stellten wir unsere Anlage dem SMSV (Schweizerischer Minigolf-Sportverband) zur Verfügung zur Durchführung für die Ausrichtung einer Mannschafts-Schweizermeisterschaft. Die Durchführung dieses Anlasses war für unseren kleinen Verein eine grosse Herausforderung. 
Gleichzeitig feierten wir unser 30-jähriges Vereinsjubiläum. 
Eine 2. Mannschafts-Schweizermeisterschaft führten wir im 2008 durch. Auch dieser Anlass ging mit viel Erfolg über die Bühne. 
Im Moment zählt der Verein 13 Mitglieder. 
Unser Trainingsabend ist immer der Freitag. Jedermann ist dazu herzlich willkommen. Unser Ziel ist es, in nächster Zeit wieder einen Grossanlass durchzuführen und auch wieder eigene Spieler aufzubauen, welche die Farben des Vereins dabei vertreten können.

2012 wurde auf der Anlage in Matzingen die Einzelschweizermeisterschaft durchgeführt.

Im 2016 wurde die Mannschafts-Schweizermeisterschaft Nati B mit grossem Erfolg durchgeführt

Leider ist unser hoffnungsvolles Juniorenmitglied Sandro Schneiter bei einem tragischen Unfall in seinen Ferien

ums Leben gekommen.